Aktuelles

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

MEDOBS Hygienekonzept

  • Hygienekonzept-Kurse
  1. Bei Erkältungssymptomen bleiben Sie bitte den Kursen fern. Nehmen Sie sich Zeit und kurieren Sie sich aus.
  2. Beim Betreten der Praxisräume die Hände mindestens 30 Sekunden desinfizieren (Desinfektionsspender) oder mit Seife waschen (Toilette) mindestens 30 Sekunden.
  3. Wechseln Sie Ihre Straßenschuhe gegen saubere Trainingsschuhe. Die Straßenschuhe dürfen weder im Spind noch in den Umkleideräumen abgestellt werden, sie bleiben im Schuhregal stehen.
  4. Im Eingangsbereich und auf dem Weg zum Seminarraum ist ein Nasen-Mundschutz zu tragen. Sobald sie ihren festen Platz im Kursraum haben, können Sie die Maske abnehmen.
  5. Unsere Kursleiter/innen tragen einen Nasen-Mundschutz bis zum Beginn der Übungen.
  6. Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden.
  7. Die Umkleideräume dürfen von höchstens 4 Personen unter Einhaltung des Mindestabstands benutzt werden. Die Spinde können nicht reserviert oder ständig belegt werden. Den Aufenthalt in den Umkleideräumen bitten wir auf ein Minimum zu reduzieren.
  8. Die Dusche darf immer nur von einer Person genutzt werden, sodass wir darum bitten dies zeitversetzt zu tun.
  9. Damit keine Wartezeiten entstehen, bitten wir um pünktliches Erscheinen und zügiges Betreten des Seminarraums.
  10. Unsere Räume werden regelmäßig vom Personal gelüftet und sanitäre Bereiche gereinigt.
  11. Matten und Trainingsgeräte werden desinfiziert, bitte bringen Sie ein großes Badetuch mit. Es können auch eigene Matten und Yogablöcke mitgebracht werden.
  12. Im Seminarraum dürfen sich max.10 Kursteilnehmer plus Kursleiter/in aufhalten.
  13. Den Anweisungen des MEDOBS-Teams ist Folge zu leisten zur Umsetzung der Auflagen der Landesregierung BW.
  • Hygienekonzep – Trainingsraum

Nach der Verordnung der Landesregierung BW vom 25. Juni 2020 dürfen sich seit dem 1.7.2020 gleichzeitig bis zu 20 Personen in unserem Trainingsraum unter Einhaltung folgender Regeln aufhalten:

  1. Bei Erkältungssymptomen bleiben Sie bitte dem Training fern. Nehmen Sie sich Zeit und kurieren Sie sich aus.
  2. Beim Betreten der Praxisräume sind die Hände mindestens 30 Sekunden mit Seife zu waschen (Toiletten) oder zu desinfizieren (Desinfektionsspender).
  3. Im Eingangsbereich und auf dem Weg zum Trainingsraum ist ein Nasen-Mundschutz zu tragen. Beim Trainieren ist dies nicht notwendig.
  4. Unsere Therapeuten tragen einen Nasen-Mundschutz bei der Therapie sowie bei der persönlichen Betreuung.
  5. Wechseln Sie zum Trainieren Ihre Straßenschuhe gegen saubere Trainingsschuhe. Die Straßenschuhe dürfen weder im Spind noch in den Umkleideräumen abgestellt werden, sie bleiben im Schuhregal stehen.
  6. Vor dem Training am Empfang einchecken und nach dem Training dort auschecken. Jeder Trainierende erhält für seinen Aufenthalt ein desinfiziertes Armband zur besseren Kontrolle der Personenanzahl.
  7. Die Umkleideräume dürfen von höchstens 4 Personen unter Einhaltung des Mindestabstands benutzt werden. Die Spinde können nicht reserviert oder ständig belegt werden. Den Aufenthalt in den Umkleideräumen bitten wir auf ein Minimum zu reduzieren. Ein großes Badetuch oder Trainingstuch ist mitzubringen.
  8. Die Dusche darf immer nur von einer Person genutzt werden, sodass wir darum bitten dies zeitversetzt zu tun.
  9. Unsere Räume werden regelmäßig vom Personal gelüftet und sanitäre Bereiche gereinigt.
  10. Beim Training muss der Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden.
  11. Die Kardiogeräte dürfen nur zur Aufwärmung bis 10 Minuten genutzt werden.
  12. Im Milon-Zirkel muss ein Trainingsgerät zu jedem Trainierenden freigelassen werden. Freistehende Milon-Geräte dürfen erst genutzt werden, wenn diese Geräte frei sind.
  13. Die Griffe an den Trainingsgeräten, wie auch kleinere Trainingsgeräte (Gymnastikbälle etc.), sollen nach jedem Training von den Trainierenden desinfiziert werden. Im Milon-Zirkel werden die Geräte vom Personal desinfiziert.
  14. Den Anweisungen den MEDOBS-Teams ist Folge zu leisten zur Umsetzung der Auflagen der Landesregierung BW.
  15. Im Wartebereich dürfen keine Menschenansammlungen entstehen. Wir bitten Sie, einen Termin für die Trainingszeit zu erfragen oder diesen vorher telefonisch abzuklären. Ihre dokumentierte Anwesenheit wird nach vier Wochen gelöscht.
  16. Da sich nur eine begrenzte Zahl an Trainierenden im Trainingsraum gleichzeitig aufhalten darf, bitten wir Sie das Training auf 60 Minuten einzuschränken und somit anderen Trainierenden die Möglichkeit für das Training zu schaffen.

Informationen zur aktuellen Situation

Wir halten zusammen – das ist das Motto der letzten Wochen in der Corona-Krise.

Liebe Besucher unserer Website,

in der jetzigen Situation haben viele Menschen verschiedene Beschwerden. Wir sind weiterhin für Sie da und leisten unseren Beitrag zur Erhaltung des Gesundheitssystems. Daher bieten wir Behandlungen aufgrund von Verordnungen für Krankengymnastik, Krankengymnastik auf neurologischer Basis, Krankengymnastik am Gerät, Krankengymnastik für Atempatienten, Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage und Osteopathie an.

Während der Behandlung tragen unsere Physiotherapeuten einen Mundschutz. Wir bitten auch Sie als Patienten diesen Mundschutz zu tragen. Selbstverständlich stellen wir unseren Patienten einen Mund-Nasen-Schutz (Selbstkostenpreis von 1,00 €) zur Verfügung. Wir bitten auch jeden darum sich beim Eintritt in die Praxis die Hände zu desinfizieren.

Bleiben Sie gesund und in Bewegung!

Ihr MEDOBS-Team

Wassergymnastik findet derzeit nicht statt!

Das Therapiebecken in der Fachklinik ist aufgrund der derzeitigen Lage geschlossen. Aus diesem Grund findet der Wassergymnastikkurs in diesem Jahr nicht mehr statt. Es ist noch nicht geklärt wie lange das Becken geschlossen sein wird.

MEDOBS
Physiotherapie und Training

Siemensstraße 12
88239 Wangen im Allgäu
Tel: 07522 – 97 30 20
Fax: 07522 – 97 30 221
E-Mail: info@medobs.de

Scroll Up